2019

In 2019 haben wir mit Genehmigung der Kindergartenleitung, zusammen mit Freifunk Rheingau-Taunus und der Unabhängigen Liste eine Antenne für den Sportplatz installiert welche zwar noch etwas optimiert werden muß, aber schon über die Hälfte des Sportplatzes ausleuchtet.

Gleichzeitig wurde von der Stadt das DGH mit der Digitlen Dorflinde ausgestattet welches im und rund um das DGH zu empfangen ist.

Für 2019 haben wir beim Wettbewerb “ Zukunft Dorfmitte 2019 – Orte der Gemeinschaft “ eine Öffentliche Bücherausleihe eingereicht. Wir hoffen auch da wieder Geld zu bekommen damit wir das Material davon bezahlen können.

2018

Im April 2018 hat der OBR dem Kindergarten ein Hochbeet gesponsert.

2018 haben wir auch am Wettbewerb “ Zukunft Dorfmitte 2018 – Innovative Orte “ mit dem Ziel teilgenommen, Geld für eine Bank vor dem DGH zu erhalten.

Wir haben 1.000,00 € erhalten.

Von diesem Geld haben wir die Bank, die Stellkanten und den Split sowie die Ketten und die Schlösser gekauft. Das Geld hat genau gereicht. Die Steine haben wir von einem Eschenhahner Bürger nach unserer Aufforderung “Wir benötigen Material “ erhalten. Leider mußten wir bis Juli 2019 warten um die Bank aufbauen zu können, da die Stadt die Kanalisation vom DGH erneuern mußte. Jetzt muß nur noch der Mutterboden aufgefüllt ( Stadt ) und entsprechend Rasen eingesät werden. Wir hoffen, daß das noch dieses Jahr gemacht wird. Danach können wir das Umfeld der Bank noch ein wenig bepflanzen, um einen angenehmen und schönen Platz zu bekommen.

Bei diesem Projekt haben mir wieder Günter Neuendorf und Reinhard Benfer geholfen. Vielen Dank.

In 2018 haben wir auch unseren Internetauftritt vorgenommen, dank der Hilfe von Frau Oestreich der wir dafür recht herzlich danken. Auch dafür, daß sie weiterhin die Administration für uns macht.

2017

2017 haben wir wieder an dem Wettbewerb “ Zukunft Dorfmitte 2017 – Orte mit Zukunft“ teilgenommen. Dieses Mal für den Bau einer Grillhütte auf dem Sport / Festplatz.

Dafür haben wir 1500,00 € bekommen.

Von dem Geld haben wir die Balken und das Dach gekauft, was genau gereicht hat. Die Verkleidung haben wir von einer Firma erhalten. Die Fundament Platte  besteht auch aus gespendetem Material.

Mit viel Engagement und Enthusiasmus haben wir die Grillhütte gebaut. Sie ist schon funktionsfähig, aber noch nicht ganz fertig. Es fehlt noch an Geld um den weiteren Ausbau voran zu treiben.

Auch hier möchte ich mich bei meinen Helfern Reinhard Benfer, Günter Neuendorf und Drago Weindörfer recht herzlich bedanken.

Auch wurde in 2017 zusammen mit Feuerwehr und Stadt festgelegt, daß der Bereich alte Duschen mit dem dahinter liegenden Raum der zukünftige Feuerwehr Aufenthaltsraum wird. Grund waren neue Vorschriften, welche es nicht mehr erlaubten alles ( Kleider, Geräte, Aufenthalt usw. ) in einem Raum unterzubringen. D.h. Geräte , Umkleide und Aufenthalt müssen separate Räume sein. Dabei wurde auch noch festgelegt, daß in den vorderen Raum zwei neue Duschen eingebaut werden. Das sollte alles schon 2018 passieren, hat sich aber bis jetzt verzögert. Mittlerweile haben die Arbeiten angefangen. Hoffentlich werden alle Gewerke zügig abgearbeitet, das eventuell ende des Jahres alles fertig ist.

2016

Im Jahr 2016, also im ersten Jahr unserer Tätigkeit haben wir gleich an dem Wettbewerb  “Zukunft Dorfmitte 2016 – lebendige Orte “ mit dem Ziel Ausbau der TSG Hütte zu einem Gemeinschaftsraum und für die Feiern als Getränkeausgabe teil genommen.

Dafür haben wir 500,00 € bekommen.

Mit diesem Geld haben wir den Boden mit PVC ausgelegt und die Küchenmöbel gekauft und installiert.

Hier möchte ich mich bei Reinhard Benfer bedanken, der mit mir den Ausbau getätigt hat.