… doch dann kam EINER, der wusste das nicht und hat es EINFACH gemacht…

Als Ortsbeirat haben wir in den vergangenen drei Jahren schon mehrere Anläufe genommen, um die unbefriedigende Papierkorbsituation in Eschenhahn zu verbessern und wir sind immer wieder gescheitert. Kein Geld für Papierkörbe, die Stadt hat auch kein Personal für das regelmäßige Leeren der Papierkörbe und so kommt es immer wieder zu unangenehmen Müllansammlungen am Rundweg um unseren schönen Ort.

Maurice James von James Garage hat nun drei Papierkörbe gesponsort und auch die Verantwortung, sie zu leeren, mit übernommen!

Ich werde bei Gelegenheit noch ein paar Hundekotbeutel spendieren und diese an den Mülltonnen befestigen. Wir selbst haben zwar keinen Hund, aber unsere kleine Enkelin freut sich über kotfreie Wege, wenn sie uns auf dem Land besucht und mir selbst sind saubere Sohlen auch lieber. Dann ist dieses Thema besser gelöst.

Liebe Hundebesitzer bedient euch und befüllt die neuen Eimer mit den bunten Beutelchen!

Auch hier kamen wir mit unseren Ideen und Vorschlägen in der Stadtverwaltung nicht weiter.

So einfach kann es gehen, wenn nur ein Bürger sich engagiert und die Verantwortung übernimmt.

Unser herzlicher Dank dafür geht an James Garage!

 

%d Bloggern gefällt das: