Bereits seit 2 Wochen gibt es die Dorf-Gemeinschafts-Aktion ESCHENHAHN-sagt-DANKE!

Mit wachsender Beteiligung. Das ist sehr positiv, zeigt es doch, dass unsere Dorfgemeinschaft intakt ist und auch – oder gerade – in Krisenzeiten, funktioniert. Seitdem es mehr und mehr Infektionsfälle nicht nur in Deutschland sondern weltweit gibt, bedanken sich die Menschen rund um den Globus mit einem Fenster- oder Balkonkonzert. Damit nicht ein wildes Durcheinander beim Singen und Abspielen der Musik entsteht, hat sich die Nachbarschaftshilfe -Gruppe Eschenhahn-wir-helfen darauf geeinigt, dass sonntags um punkt 18.00 Uhr der Song IMAGINE von John Lennon gespielt wird. Der Text passt gerade im Moment der Corona-Krise ganz besonders gut. Es wäre schön, wenn noch mehr Bürger*innen bei dieser Aktion mitmachen, denn trotz Ausgeh- und Kontaktverbot ist hier niemand allein; auch mit 2m-Abstand kann man miteinander reden oder eben auch singen! Wenn der Song verklungen ist, kann Jede(r) mit lautem Beifall ein Dankeschön an alle unermüdlichen Helfer*innen in der Krise spenden. Eben ALLE für ALLE, so wie die große Tafel am Ortsausgang Richtung Idstein auch deutlich machen soll. Aus Solidarität bleiben wir zuhause. Und tragen so dazu bei, dass die Corona-Krise längst nicht so heftig ausfällt und somit auch eher vorbei sein wird, als ohne die strikten Einschränkungen unseres Alltags.

 

Bleiben Sie gesund und guter Dinge!

Imagine

(Lennon/Lennon)

Imagine there’s no heaven
It’s easy if you try
No hell below us
Above us only sky
Imagine all the people living for today

Imagine there’s no countries
It isn’t hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion too
Imagine all the people living life in peace, you

You may say I’m a dreamer
But I’m not the only one
I hope some day you’ll join us
And the world will be as one

Imagine no possessions
I wonder if you can
No need for greed or hunger
Our brotherhood of man
Imagine all the people sharing all the world, you

You may say I’m a dreamer
But I’m not the only one
I hope some day you’ll join us
And the world will live as one

Stell‘ dir vor

(Lennon/Lennon)

Stell‘ dir vor, es gibt kein Himmelreich
Es ist leicht, wenn du’s versuchst
Keine Hölle unter uns
Über uns nur das Firmament
Stell‘ dir vor, all die Menschen
leben für das Heute

Stell‘ dir vor, es gibt keine Länder
Es ist nicht schwer, das zu tun
Nichts, wofür man tötet oder stirbt
Und auch keine Religion
Stell‘ dir vor, all die Menschen
führen ein friedliches Leben

Du kannst sagen, ich sei ein Träumer
Aber ich bin nicht der Einzige
Ich hoffe, eines Tages schließt du dich uns an
Und die Welt wird eins sein

Stell‘ dir vor es gibt keinen Besitz
Ich frag‘ mich, ob du das kannst
Keinen Grund für Gier oder Hunger
Unsere Bruderschaft der Menschen
Stell‘ dir vor, all die Menschen
teilen sich die ganze Welt

Du kannst sagen, ich sei ein Träumer
Aber ich bin nicht der Einzige
Ich hoffe, eines Tages schließt du dich uns an
Und die Welt wird zusammenleben

%d Bloggern gefällt das: