Eröffnung des Anbaus der Kita Regenbogen

von 27.09.20211 Kommentar

Am Freitag, den 17.09.2021 konnte bei sonnigem Wetter in kleinem Rahmen die Eröffnung des Anbaus gefeiert werden. Leiterin Bianca Streim begrüßte mit ihrem Team alle Gäste mit Gesang und Gitarrenbegleitung. Anschließend gab es kompakte Redebeiträge von Bürgermeister Herfurt und Pfarrerin König. Und auch wir hatten ein paar Worte vorbereitet. Anschließend übergab Thorsten Heil stellvertretend für den Ortsbeirat ein kleines Geschenk in Form eines Gutscheins.

Ich will ehrlich sein. Als der Ortsbeirat vor etwa drei Jahren von dem geplanten Anbau erfuhr, waren wir nicht sofort Feuer und Flamme.

Warum?

Zu Beginn der Planungen für den Anbau wurden der Ortsbeirat und der Turnverein, als Platzverantwortlicher, gefragt, ob wir mit der Erweiterung durch den Anbau einverstanden sind.

Wir waren im Rahmen des Arbeitskreises Dorfentwicklung endlich soweit, dass die mit viel Mühe und Zeit im Arbeitskreis Dorfentwicklung Idstein West eingebrachten Ideen für Eschenhahn soweit gediehen waren, dass unsere Idee für einen Bewegungsparcour auf dem Sportplatz von allen öffentlichen Stellen akzeptiert wurden.

Ein langer, teils zäher und mühsamer Weg. Hatten wir doch die Fäden des bereits 2012 gestarteten Arbeitskreises neu aufgenommen, die seit spätestens 2015 brach lagen. Schnell war klar, dass der Neubau zum einen Veränderungen in unseren räumlichen Planungen erforderte, zum anderen eine Verzögerung der Umsetzung unserer Pläne bedeutet. Und der Sportverein musste ein Teil des Grunds abgeben, den wir für die Umsetzung unserer Ideen fest eingeplant hatten.

Doch einmal innehalten und ein wenig Weitblick genügten seinerzeit, dass wir dem Anbau rasch zustimmen konnten. Damals wussten wir alle noch nichts von Corona und den weitläufigen Auswirkungen.

Die Eröffnung des Anbaus war ursprünglich für September 2020 geplant. Durch den Lock-Down konnten die Bauarbeiten erst im vergangenen Juni fertiggestellt werden.

Nun ist der Anbau der Kita mit Leben gefüllt: Es gibt einen schönen Bewegungsraum, eine Cafeteria für die Einnahme der Mahlzeiten, eine Küche für die Kleinen und auch eine Küche für die Großen sowie neue Schlaf- und Sanitärräume.

Auch die Arbeiten für unser Projekt auf dem Sportplatz sind inzwischen beauftragt und wir rechnen noch in diesem Jahr mit dem Beginn der Umsetzung unseres Bewegungsparcours. Dieser kann von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden und natürlich auch den Kindern der Kita Regenbogen.

Unsere Zukunft liegt in den Händen der Kinder.
Die Zukunft der Kinder liegt in unseren Händen.

Und vielleicht wird ja eines der hier liebevoll in der Kita Regenbogen betreuten Kinder in Zukunft auch mal ein aktives Mitglied und engagiert sich, wie wir für eine gelungene Gemeinschaft in unserem lebenswerten schönen Dorf.

%d Bloggern gefällt das: