Kommunalwahl 14. März 2021

Ortsbeiratswahl – Vorstellung Kandidat:innen

Mein Name ist Thorsten Heil.

Ich wurde 1974 in Wiesbaden geboren und bin Diplom Ingenieur im Bau- und Umweltbereich.

Ich arbeite seit vielen Jahren im Bereich Ressourcenwirtschaft und Nachhaltigkeit von Kunststoffen in einer mittelständigen Firma in Wiesbaden.

Meine Frau Silvia und ich habe zwei kleine Kinder, Benedikt (4) und Sophie Cathrin (0) und wohnen in der Rathausstraße.

Seit wann lebe ich in Eschenhahn und was mag ich an unserem Dorf?

Ich lebe seit meiner Geburt in Eschenhahn. Während des Studiums war ich für einige Jahre ausgeflogen, bin aber vor 15 Jahren zusammen mit meiner Frau wieder hier angekommen. Wir genießen die großartige Landschaft in die Eschenhahn eingebettet ist, sowie den Zusammenhalt im Ort und die vielen Aktivitäten in den Vereinen. Die guten Anbindungen nach Idstein und zu unseren Arbeitsstätten in Frankfurt bzw. Wiesbaden und der Kindergarten für unsere Kleinen sind natürlich Pluspunkt und nicht selbstverständlich.

Wo engagiere ich mich und ggf. warum?

Ich bin Mitglied in einigen Eschenhahner Vereinen, wie bei der TSG und den Tennisfreunden, sowie im Förderverein der Feuerwehr. Wo möglich unterstütze ich bei geplanten Aktivitäten etwa beim Weinständchen oder auch beim letzten Eschenhahner Kohlemeiler. Durch die Coronapandemie und den Ausfall des Großteils der Aktivitäten habe auch ich schmerzlich festgestellt welche Bedeutung diese Vereine in unserem Leben haben. Umso mehr freut es mich zu sehen, dass viele alte Freunde und Bekannte sich für ein Lebenswertes Eschenhahn engagieren und auch manch einer den Weg in unseren schönen Ort zurückfindet. Im Jahr 2018 haben meine Frau und ich gemeinsam mit unseren Freunden und Nachbarn mit großem Erfolg die Tradition der Straßenfeste in der Rathausstraße wieder zum Leben erweckt. Ich freue mich sehr, dass wir mit dieser Idee auch weitere Teile des Ortes begeistern konnten. Eine Revival in der Rathausstraße haben wir fest im Blick.

Was war mir in den vergangen fünf Jahre wichtig?

Als ich mich vor 5 Jahren das erste Mal für die Wahl zum Ortsbeirat beworben habe, stand dieser infolge eines Generationswechsels kurz vor dem Aus. Mir war es wichtig dieses Gremium zu erhalten, mit neuem Leben zu füllen und aktiv mitzugestalten. Sehr gefreut habe ich mich daher über die hohe Zustimmung in 2016. Der Ortsbeirat ist ein wichtiges Organ welches zum einen die Interessen Eschenhahns wahrnimmt, zum anderen aber auch gesellschaftliche Aufgaben wie bspw. die Organisation der Seniorenweihnachtsfeier durchführt.

Wozu habe ich beigetragen?

In den letzten fünf Jahren haben wir gemeinsam und als gut funktionierendes Team im Ortsbeirat die verschiedensten Projekte angestoßen, begleitet und abgeschlossen. Diese sind ansprechend aufbereitet und auf der von uns neugestalteten Homepage www.eschenhahn.de hinterlegt, die auch zu aktuellen Ereignissen rund um Eschenhahn informiert und zum stöbern einladen soll.

Welche Ideen habe ich für die Zukunft für Eschenhahn?

Mit den noch abzuschließenden Großprojekten des Baus und der Auswirkungen der Umgehungsstraße sowie der AKDE -Dorferneuerung stehen noch große Betätigungsfelder für den Ortsbeirat an. Neben diesen gilt es die vielen anderen Projekte wie bspw. der Reaktivierung des Jugendtreffs, der Einrichtung eines Naturerkundungspfads oder den Schaupavillon der Feuerwehrspritzen zu realisieren. Gerne möchte ich auch in den kommenden 5 Jahren aktiv im Ortsbeirat mitwirken, damit Eschenhahn auch künftig ein liebens- und lebenswerter Ort bleibt.

%d Bloggern gefällt das: