Coronoa-bedingt, geht vieles langsamer vonstatten als es geplant war.

Hier nun ein paar Informationen vom AKDE Arbeitskreis Dorfentwicklung Idstein-West.

Seit August sind die Arbeiten für den Behindertenparkplatz, der Neubau der Treppe zum Parkplatz und die Einhausung der Glascontainer im Gange. Parkplatz und Treppe sind bis auf die Geländer fertig. Die Einhausung der Glascontainer wurde nachdem alle Materialien geliefert wurden inzwischen auch fertig gestellt. Im Zuge dieser Arbeiten wurde auch ein neues Regenrohr verlegt und die Wand vom DGH neu abgedichtet, da in der früheren Sektbar eine Wand feucht war.

Für die Feuerwehr wurde auch gleich noch ein Fundament für den neuen Sirenenmast ausgehoben. Wenn alles fertig ist, wird noch Mutterboden aufgefüllt und wir können mit der Bepflanzung beginnen. Frau Uschi Krebs hat sich bereit erklärt, einen Plan für die Begrünung zu erstellen, welcher pflegeleicht und bienenfreundlich ist. Die Bepflanzung wird dann wieder in Eigenarbeit durchgeführt. Die Pflanzen selbst, bekommen wir von der Stadt bezahlt.

Durch die notwendigen Ausschreibungen und der vollen Bücher der ausführenden Handwerksbetriebe ,ist es leider nicht mehr möglich, die Geländer noch dieses Jahr zu montieren. Beauftragt ist alles und wir hoffen, dass bis zum Frühjahr die Treppe und der Behindertenparkplatz mit den Geländern versehen sind, damit die beiden Objekte freigegeben werden können. ( Keine Absperrungen mehr ). Das gleiche hoffen wir von dem Sirenenmast.

%d Bloggern gefällt das: